Ja und Weiter – der afk M94.5-Comedypodcast

von Sebastian Ulrich

„Ja und weiter“ ist der Podcast für Comedynerds, die genug von dem Satz „Ach, in Amerika ist eh alles viel besser“ haben. Hans Thalhammer und Sebastian Ulrich laden sich Woche für Woche erfahrene Comedians, Kabarettisten und Humoristen ein, nicht um ein Interview zu führen, sondern ein Gespräch, das jederzeit in alle möglichen Richtungen abschweifen kann. Und das auch soll. Das Spektrum von „Ja und weiter“ schwingt irgendwo zwischen „Welche Soße passt am besten zu Pommes“ bis „Was ist die optimale Raumgröße für politischen Stand-Up“. Vorlagengeber für den Podcast sind dabei, trotz allem, amerikanische Formate wie „You made it weird“ mit Pete Holmes, „WTF“ mit Marc Maron oder „Comedy Bang Bang“ mit Scott Aukerman“. Bisherige Gäste waren unter anderem Hazel Brugger, Hannes Ringlstetter und Rolf Miller. Über das reine Gespräch herausgehend ist „Ja und weiter“ außerdem ein Podcast für Impro-Comedy, wie sie bisher nur in den Staaten gespielt wird, angelehnt an die von den Improv-Ikonen Charna Halpern und Del Close erfundene Spielweise des „Harolds“. Dafür haben Hans Thalhammer und Sebastian Ulrich eine Improv-Gruppe gegründet, die sich wöchentlich trifft, um komplexe Szenen zu spielen. Da Improv allerdings, entgegen der landläufigen Meinung, die wohl komplizierteste Art der Comedy ist, wird der Improv-Teil des Podcasts erst Mitte April auf Sendung gehen. Im linearen Programm von afk M94.5 ist „Ja und weiter“ immer sonntags um 22 Uhr zu hören. Als Podcast ist „Ja und weiter“ natürlich jederzeit und überall im iTunes-Store und in der afk M94.5-Mediathek abrufbar. Das Konzept eine Radiosendung zuerst als Podcast zu denken und nicht als „klassische Radiosendung“ im linearen Programm, wird besonders in den nächsten Monaten beim Wandel von afk M94.5 hin zum digitalen Angebot wegweisend sein. Die Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem Entstehungsprozess von „Ja und weiter“ werden dabei in die gesamte Redaktion getragen.

Kleine Kostproben von „Ja und Weiter“ gibts auch gleich direkt hier:

Teile diese Geschichte: Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email